Technische Übersetzungen in der heutigen Zeit

Das neue Flachbild-TV im Wohnzimmer wurde in Japan produziert, der HDD-Recorder kommt aus Vietnam und der Kaffeevollautomat besticht durch den Aufdruck „Made in Taiwan“. Es ist sicherlich inzwischen für niemanden eine wirkliche Überraschung mehr, dass viele hochwertige Produkte bekannter Unternehmen im asiatischen Ausland produziert werden.

Dies ist für den Kunden meist auch nicht relevant, wenn es nicht oftmals das Problem mit den technischen Übersetzungen der Bedienungsanleitungen geben würde. Denn bei aller Qualität vergessen die produzierenden Firmen bei den Übersetzungen ebensolche Sorgfalt walten zu lassen, wie bei der Fertigung der Produkte selbst.

Falsche technische Übersetzungen: manchmal witzig aber oft gefährlich

Technische Übersetzung Übersetzungsbüro

Es gibt wohl keinen Kunden, der nicht schon einmal eine mangelhafte technische Übersetzung einer Bedienungsanleitung beispielsweise aus der chinesischen Sprache in die deutsche Sprache lesen musste. „Fortschrittliches Eingabegerät nie unter Wasser brauchen“ oder auch „Weichware kann bei heftiges Schütteln zu Mangel geben“ sind dann Übersetzungen, die zum Schmunzeln anregen – solange sich niemand durch eine fehlerhafte technische Übersetzung in eine ernsthafte Gefahr begibt. D

enn ganz anders schaut es aus, wenn es sich zum Beispiel um eine Maschine handelt, die mittels einer solchen technischen Übersetzung, von minderer Qualität, aufgebaut und in den Betrieb genommen werden soll. Ist die technische Übersetzung hier dann fehlerhaft und/oder ungenügend funktioniert die Maschine im besten Fall einfach nicht. Schlimmer kommt es, wenn die Maschine hierdurch beschädigt wird oder gar Menschen zu schaden kommen. Nicht selten ist dann der Hersteller in der Pflicht.

Als Hersteller auf die Qualität der technischen Übersetzungen achten

So ist es keine Glaubens-, sondern eine Unternehmensfrage, ob der Hersteller lediglich auf die Qualität der eigenen Produkte achten sollte, aber nicht auf die ebenso hohe Qualität der beiliegenden Anleitung bzw. der technischen Übersetzung dieser Anleitung. Denn wie gut ein Produkt wirklich ist und ob dieses von den Kunden am Ende auch wirklich hoch eingeschätzt wird, hängt auch mit der Qualität der beiliegenden technischen Übersetzung der Anleitung zusammen.

Juristische Übersetzungen: Andere Länder, andere Gesetze

Wenn ein anderssprachiger Text nicht gelesen werden kann, reicht es für die Privatperson oftmals aus, den Text in einen Online-Übersetzer einzugeben und den Übersetzungs-Button zu klicken. Selbst wenn der Inhalt dann nicht zu 100% richtig ist, die Grammatik und die Satzstellung unakzeptabel sind, weiß der Nutzer meist, worum es geht und was gemeint ist.

Das so etwas aber keinesfalls mit juristischen Texten, die übersetzt werden möglich ist, dürfte für jedem einleuchtend sein. Gerade vor wenigen Wochen weigerte sich die fließend Englisch-Lesende, -Sprechende und -Schreibende deutsche Fußball-Legende Franz Beckenbauer die Fragen der FIFA zu beantworten, weil diese in einem für ihn als Laie unverständlichen juristischen Englisch vorlagen.

Juristische Texte verlangen Sorgfalt und Kenntnisse in der Gesetzgebung

Juristische Übersetzung

Ob Firmenbuchauszug, die AGB des Unternehmens oder auch eine Anklageschrift oder ein amtliches Dokument. Ungenaue Formulierungen oder nicht eindeutige Formulierungen dürfen bei einer juristischen Übersetzung nicht auftreten.

Im schlimmsten Fall verliert ein Dokument dadurch sogar seine Gültigkeit: Verträge werden ungültig und Dokumente ggf. wertlos. Auch aus diesem Grund ist es bei einer juristischen Übersetzung äußerst wichtig, dass diese von einem Fachübersetzer, der nicht nur Kenntnisse in der jeweiligen Sprache, sondern auch in der Gesetzgebung des jeweiligen Landes verfügt, übernommen wird.

Auch die Geheimhaltung spielt eine Rolle

Neben der Tatsache, dass eine juristische Übersetzung keinen Spielraum bei der Übersetzung zulässt, ist oftmals auch eine Geheimhaltung seitens des Übersetzers bzw. des Übersetzungsbüros unerlässlich.

So kann beispielsweise ein Vertrag, von dem einzelne Details vorab in die Hände des Vertragspartners oder gar in die Öffentlichkeit gelangen zu immensen Schaden führen. Ein professionelles Übersetzungsbüro bietet in einem solchen Fall natürlich eine Geheimhaltungsvereinbarung an, die vor der Übergabe der Dokument oder Unterlagen unterzeichnet wird.

Juristische Übersetzungen verlangen mehr als Copy-Paste und ein Klick auf einen Übersetzungs-Button. Gehen Sie bei juristischen Übersetzungen auf Nummer sicher und wenden Sie sich an ein kompetentes Übersetzungsbüro!

ALLESPRACHEN.AT-ISO 9001 GmbH – Zweigstelle Wien
Kärntner Ring 5-7 / 7. Stock
1010 Wien
Österreich
Telefon: 01 20511601106
Fax: 01 20511601008
Internetadresse: allesprachen.at

© Jörg Möller / pixabay

Medizinische Übersetzungen: Fehler können Menschen gefährden

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zum Arzt und bei der Verschreibung der Medikamente fragen Sie den Doktor, wie viele Tabletten einzunehmen sind. Der Arzt zögert einen Moment und antwortet dann: „Irgendwas zwischen 4 und 7 Tabletten am Tag, immer dann wann Sie möchten.“

Würden Sie einer solchen ungenauen Aussage vertrauen oder sich besser nach einem anderen Mediziner umsehen? Kein Arzt wird (zum Glück) wirklich lange praktizieren, wenn seine Behandlung derart abläuft. Wenn es um unsere Gesundheit geht, dann möchten wir eindeutige und richtige Anweisungen erhalten. Dies gilt dann natürlich auch, wenn wir ein Medikament vor uns haben.

Packungsbeilagen müssen perfekt übersetzt sein

Medizinische Fachübersetzung

In der heutigen globalen Wirtschaft werden Medikamente weltweit produziert. Wie wäre es, wenn auch dem nicht verschreibungspflichtigen Medikament, welches Sie verwenden, eine Packungsbeilage hinzugefügt wäre, die aufgrund einer mangelnden Übersetzung aus einer anderen Sprache fehlerhaft und ungenau, wenn nicht sogar unverständlich ist?

Sicherlich ist das Beispiel mit dem Arzt und den Medikamenten extrem. Doch Fehler in einer medizinischen Übersetzung können Menschleben gefährden und es gibt weitaus extremere Beispiele, die aufgeführt werden könnten, sollte zum Beispiel ein Arzt Ihre Diagnose bzw. die notwendige Behandlung aufgrund einer falschen oder fehlerhaften Übersetzung nicht korrekt durchführen.

Medizinische Übersetzungen spielen nicht nur bei Medikamenten eine Rolle: Ebenso bei medizinischen Geräten und Hilfsmittel deren Bedienungsanleitungen in einer fremden Sprache vorliegen, muss ein Fachübersetzer darauf achten, dass die Übersetzung zu 100 % fehlerfrei ist. Alles andere wäre in einem solchen Fall mehr als fahrlässig.

Nur ein Experte kann helfen

Wenn Sie medizinische Übersetzungen benötigen, dann gehen Sie kein Risiko ein. Wenden Sie sich hierfür an einen Spezialisten, wie ein kompetentes Übersetzungsbüro mit Erfahrung im medizinischen Bereich. Denn sicherlich möchten Sie auch nicht, dass der Arzt aufgrund einer mangelhaften Übersetzung eventuell Ihre Medikamentengabe verdoppelt oder Ihnen ein wirkungsloses Medikament verschreibt.